VW Bus T4 Klassiker

Benutzerbewertung: / 2
SchwachPerfekt 

 

Wird der VW Bus T4 ein Klassiker werden?

VW Bus T4 Rückleuchte rechts Heckklappe verrostet

Die Frage in Verbindung mit nachfolgend übermitteltem Inserat mag "wahnwitzig" wirken - ist Sie das?  
Welcher VW Bus T4 hat das Zeug zu einem Klassiker?

 

Sicher! Wichtig wäre heraus zu finden unter welchen Vorrausstzungen und was wir unter dem Begriff Klassiker verstehen? Bis Der VW Bus T4 vor dem Gesetzgeber ein Klassiker wird, dauert es bei den frühen Baujahren aus 1992 noch bis...30 Jahre muss er alt sein, also bis 2022. Ein langer Gang - ohne grüne Plakette? Wohl eher aussichtslos.

Dein Link zu oben abgebildetem VW Bus, stellt meiner Meinung nach keine gute Offerte dar. Nicht günstig, und mit Sicherheit kein Notverkauf - es ist der Versuch einen ganz gewöhnlichen VW Bus für relativ viel Geld los zu werden. Das ist legitiem.

Warum sehe ich das komplett anders als Du? 
Ich möchte mal mit dem positiven anfangen - Wenn...Nicht vergessen...Wenn! Also Wenn der Bus so gut ist wie beschrieben, durchschnittlich betrachtet ist es nämlich eher nicht so, sondern äusserst selten der Fall, dann haben wir es hier viell mit nem VW Bus zu tun, der irgendwo bei einer Gemeinde oder ner Strassenwacht im Betrieb war und es kann schon sein, das er dann nicht wirklich gelitten hat, das er nicht so doll verrostet ist, wie es eigentlich für T4 in den Baujahren bis 1996 üblich ist!

Verliere bitte nicht das Eingangs langatmig beschriebene „Wenn“ aus den Augen! Alle Hoffnungen hinsichtlich eines guten Erhaltungszustandes, können erst bei der Besichtigung sicher gestellt werden. Dann ist der VW Bus immer noch kein Schnäppchen. Selbst wenn der Bus so gut erhalten ist wie beschrieben, selbst dann nicht! Er wäre ein verlockendes Angebot, würde er Euro 1500 kosten.

Für den Kameraden bekommst Du keinen Kat und auch keinen Partikelfilter - ist ja schön, das er so "eventuell" so toll erhalten ist, wenn Du in absehbarer Zukunft in keine Stadt ohne Knöllchen und Punkte reinkommst, dann nützt dir Dein "Klassiker auch nichts" Denn ich kann mir schwerlich vorstellen, das ein Fahrzeug der Strassenwacht das Zeug zum Klassiker hat? Viell ziehen wir mal als Vergleich nen VW Bus T3 der Strassenwacht heran - Warum ist denn ausgerechnet ein VW Bus T3, einfach nur das ältere Modell, schon eher ein Klassiker?

VW Bus T3 Doka ehemals Strassenwacht vor instand setzung 2004

Der vielleicht einzige und ausschlaggebende Punkt, er ist bereits fast 30 Jahre, mit einer Erstzulassung von 1984! Wir sehen eine 1a erhaltene Doka vor Ihrer Aufarbeitung, mittlerweile ist Sie wieder im Betrieb. Ob wir eine Zulassung auf H Kennzeichen erhalten, so wie Sie im Moment aufgebaut ist/ "willste sehen/ VW Bus T3 Doka speed sailing" klicken macht klick im Kopp, stelle ich mal frei weg in Frage, ist eigentlich auch nicht das Thema, denn wir bekommen eine grüne Plakette durch Nachrüstung von Abgasverbessernde Massnahmen.

In den meissten Fällen ist die Idee zur Zulassung als Oldtimer, tatsächlich der Versuch einer Flucht in Sonderregelungen, die es uns erlauben sollen, den VW Bus älteren Baujahres ohne Auflagen im Alltag günstig nutzen zu können.

Der Denkfehler! Wer also nen T4 günstig kaufen will, um eine Oldtimerzulassung irgendwann zu erlangen -
1. scheitert zu aller erstmal an der langen Wartezeit bis zum 30igsten
2. bekommt die Zeit bis zum 30igsten, mit günstigen T4 und den in diesen Modellen meisst verbauten Dieselmotoren ein weiteres mal schwerlich überbrückt, da wir keine Möglichkeit haben, einen Abgasverbessernde Massnahme nachzurüsten
3. Gibt es hohe Auflagen/ Vorraussetzungen zur Erlangung eines annerkannten "Oldtimergutachtens", welches die Vorraussetzung ist, sich mal bei nem Versicherer zu bewerben, ob er denn das Risiko für Dich tragen will - Dein Verhalten im Strassenverkehr abzusichern, für einen Beitrag um die Euro 150 Prämie im Jahr. Das überlegt sich jeder Versicherer mehrmals, unter weiteren Hohen Auflagen, die er an Dich weiterreicht/ zur Unterschrift bittet/ die da heissen - 
4. weisen Sie einen weiteres auf Sie zugelassenes Fahrzeug nach, welches Sie im Alltag nutzen
5. Sie dürfen mit dem Oldtimerkennzeichen max um und bei Km 7500 im Jahr fahren
6. Sie dürfen Ihren mit H Kennzeichen versehenen VW Bus nur für Probe-, Bewegungs-, Werkstatt-, Wartungsfahrten und Fahrten zu Autotreffen verwenden

Die Haftpflichtschäden, die Versicherer zu regulieren haben, geschehen im Alltag. Auf dem Supermarktparkplatz, am Schrebergarten, fern ab der Heimat in fremden Städten, usw. Wird Ihre Oldtimerversicherung also einen Schaden zu regulieren haben, dann sehen Sie sich in arger Argumentationsnot, wenn es sich nicht um eine dem Versicherungsvertrag zugrunde gelegte Fahrt handelte. Sie können sich das nun im vorherein schön zurecht legen und Ausreden erfinden, Argumentationsketten vorbereiten - seien Sie sicher, es kommt immer anders als man denkt.

Für wen macht es dann Sinn, sich die Annonce des VW Bus T4 in orange, er viell mal bei ner Behörde lief unter dem Aspekt Klassiker anzuschaun?   
Der VW Bus hat einen 2.4 D Saugmotor, ein Schiffsdiesel, im wahrsten Sinn des Wortes unverwüstlich - wenn - und das weis keiner! Mit Ihm bis dato ordentlich umgegangen wurde. Einfache Technik macht Ihn langlebig und viell zu nem Klassiker? Der VW Bus ist lahm! Hat keine Beschleunigung, ist extrem laut/ Motor vorne und wenig Dämmung, da Ausführung Nutzfahrzeug und nicht Ausführung „Multivan“ mit PKW feeling mit viel Dämmung.

Wenn all diese von mir auf den ersten Blick negativ zu interpretierenden Indikatoren für Dich keine Rolle spielen - sagen wir Du wohnst in einer Region, in welcher es auf absehbare Zeit keine Umweltzonen geben wird, dann kann das ein toller VW Bus für Dich sein - einsteigen, 100 fahn/ nie schneller, s wird sonst extrem laut und er fängt an viel mehr zu verbrauchen - der wird ewig laufen, wenn Du nich auch mal in andere Länder und Städte willst - In Italien gar, drehen die Behörden so am Rad, da darfst Du in Städte nicht mal rein, wenn Du n Oldtimerkennzeichen hast, einem per Wertgutachten Nachgewiesenenem Klassiker, der mind 30 Jahre und erhaltenswürdiges Kulturgut ist, mit dem Du in Deutschland in jede Umweltzone darfst. In Italien nehmen Sie Dir deinen Wagen an Ort und Stelle weg, Du darfst Ihn gegen saftiges Bussgeld wieder auslösen.

günstig Oldtimer fahren in Versicherung und Kfz Steuern, Deines im Inserat angebotenen VW Bus T4 2.4 Diesel

Versicherung VW Bus 2.4 Diesel
Wenn Du das Ding online versicherst/ Dir Angebote zur Versicherung selbst tätig rechnest, dann ist die Dich versichernde Gesellschaft fein raus, denn Dir können alle Fehler zugeschoben werden, falls es zu nem Schaden kommt, die Versicherung eigentl zahlen müsste, Sie nach Möglichkeiten sucht aus den Regressforderungen des Gegners zu kommen.
Machen wir uns nichts vor, wir würden bei den online Berechnungsportalen alles angeben, was möglich ist, damit unterm Strich ne nette Prämie raus kommt - Bescheissen wir uns hier also selbst? „Was machen?“ - fragst Du mich nun - Schnapp Dir die Papiere, geh zu nem Versicherungsmakler - eine REALE Person dir vor Dir sitzt, Dir n Angebot rechnet, Dir ne Unterschrift drunter gibt und als MAKLER dazu verpflichtet ist, Dich ordentlich zu beraten/ sogar selbst eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung vorweisen muss, um überhaupt ein Geschäft für Beartung eröffnen zu dürfen - GEHE NIEMALS ZU EINEM sogenannten ALLEINVERTRETER, der draussen ein Schild zu hängen hat, wie zB ja denk Dir eine Versicherung aus. Das sind Vertreter der Grossen Gesellschaften, einer einzigen grossen Versicherungsgesellschaft, die der Vertreter vertritt - und wenn Du irgendeinen Stress hast, dann streitest Du Dich mit ner Etage von Anwälten, der grossen Versicherungsgesellschaft, denn der Alleinvertreter hat nur ein Produkt durchgereicht

 

Kfz Steuer, VW Bus 2.4 Diesel

VW Bus T4 2.4 d Klassiker Schiebetür offen

Was da im Kfz Brief laut Inserat steht, interessiert im Schadenfall niemanden. Du gibts deinem Affen und Deinem Wunschdenken Zucker, hoffst auf eine besonders günstige Kfz Steuer, siehst eine weitere Sitzbank im VW Bus in der zweiten Reihe, wo eigentl Ladezone sein sollte ;-) - FAKT ist, das So Behörden oder Gemeinden, Sonderzulassungen bekommen und die in den Fahrzeugen Sitzenden Angestellten immer im Auftrag der Behörde/ Arbeitgeber unterwegs sind und somit viel weitreichenderem Versicherungsschutz im Schadenfalle unterliegen - Wenn Du mit dem Ding einen Unfall baust und Personen kommen zu Schaden, es sich durch Unfallgutachter, Polizei, Zeugen, Sachverständige, Unfallgegner, wen auch immer herausstellt, das Betroffene in Deinem VW Bus hinten gesessen haben, wird es immer einen langen Schwanz von Gerichtsverhandlungen geben. Und alle Verantwortlichen werden versuchen Ihren Kopf aus der Schlinge zu ziehen! Willst Du so etwas wegen einer dann noch zusätzlich zu verhandelnden Steuerhinterziehung riskieren?

Schuld allein wärest in jedem Fall Du. Du hast nach ner Lücke im Gesetz gesucht, um an falscher Stelle zu sparen, Dir etwas schön zu reden/ genau wie beim Versuch den VW Bus im Internet selbst nach gut dünken günstig zu versichern. Melde den Bus an als LKW, das darf jede Privatperson, dann sagt der Gesetzgeber dürfen drei Sitzplätze in dem VW Bus sein. Das heisst Drei Insassen fahren maximal mit, auf den dafür entsprechend lt Gesetz, mit zulässigen Gurten versehenen und vorgeschriebenen Gurtmöglichkeiten - übersetzt heisst das - Drei Personen erste Reihe, Aussen Dreipunktgurte, der Sitz in der Mitte muss wenigstens nen Beckengurt vorweisen - so kannst Du allen Versuchen, jeglichem Stress mit an misslichen Situationen Beteiligten, aus dem Weg gehen. So kannst Du nachts ruhig schlafen.

Was andere erzählen, sind andere Geschichten - ich empfehle immer den Weg des geringsten Wiederstandes und auch jedes Risiko zu vermeiden. Ich kann mir direkt vorstellen, was der Besitzer des Busses alles tolles gefaselt hat - das kann er auch, darf er auch! Er darf es erzählen, er darf es machen und was willst Du? Bist Du er? Springst Du aus dem Fenster, wenn er sagt spring?

Dummheit schützt vor Strafe nicht. Der Verkäufer möchte nen VW Bus günstig verkaufen, das ist legitiem. Gehst Du seinen Beteurungen auf den Leim, bist Du es der Entscheidungen getroffen hat und musst die Konsequenzen tragen.

 

"Umweltzone – gelbe Plakette mit nem VW Bus T4 2.4 D"/ klicken macht klick im Kopp

Was willst Du mit ner gelben Plakette? Ich mein, ich find s ja toll, das Du Werkstätten Arbeit verschaffst und denen Dein Geld geben möchtest - denkst Du die Investition in eine gelbe Plakette ist Ihr Geld wert? Hältst Du eine Anschaffung von Abgasreinigunssystemen, die gerade mal „gelb“ erbringen für Sinnvoll?

 

Wie lange noch? Digger, das rechnet sich nicht und Sorry, wenn Dein Kartenhaus „tollen Klassiker VW Bus T4 von der Behörde kaufen“ gerade heftig ins wanken kommt.

VW Bus T4 Classic ein Klassiker?

FAZIT, wird mein VW Bus T4 ein Klassiker?
Schenk Dir Deine Sentimentalität und das Gefasel zum Thema Klassiker etc. Bleib sachlich! Erst Fakten abprüfen - mach den VW Bus Check, fahr in die Werkstatt Deiner Wahl - selbst wenn er dort für gut befunden wird – bleibt es beim Eingans in den Beitrag bereits angeführter Info: „Er ist kein Schnapper/ nicht billig/ nicht günstig.“ Und ob ein Prüfer im Jahr 2022 den Behörden T4 als Klassiker empfindet und einstuft, das wäre mir zu Waage, darauf zu spekulieren.

 

Klassiker werden im VW Bus T4 Segment andere - hier ein paar Beispiele -

"VW Bus T4 TDI Westfalia Generation Syncro mit Klappdach"/ klicken macht klick im Kopp, das ist schon ein Klassiker

T4 California Coach TDI Syncro mit Polyroof-Hochdach

ahhhh ber

hallo

T4 Dehler

ahhhh

T4 Exclusiv extra Hoch und Extra Lang