Mehrwertsteuer Erstattung

VW Bus kaufen innerhalb der EU, Ausfuhr ins Nicht EU Ausland - bekomme ich die MwSt zurück?

tax free shopping VW Bus VAN360

Auf der Seite der deutschen Botschaft heisst es dazu -

Erstattung der Umsatzsteuer (Mehrwertsteuer) - Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigungen

Die im Preis von in Deutschland gekauften Waren enthaltene Umsatzsteuer (seit 1.1.2007: 19 Prozent) kann, bei entsprechender Vereinbarung, vom Lieferanten erstattet werden, wenn:

* der Käufer zum Zeitpunkt des Kaufes seinen Wohnort in einem Land außerhalb der Europäischen Union hatte  und

* die Waren nachweislich aus dem Gebiet der Europäischen Union ausgeführt wurden.

Das Geschäft benötigt darüber eine amtliche Bescheinigung.

Für Waren, die vom Käufer per Flugzeug (im Handgepäck, aufgegebenen Fluggepäck oder als unbegleitetes Gepäck) nach Japan gebracht werden, erteilen die Grenzzollstellen an der EU-Außengrenze diese Ausfuhr und Abnehmerbescheinigungen kostenlos.

Von der Botschaft werden diese Bestätigungen nur in begründeten Ausnahmefällen erteilt, wenn die Erteilung durch die Grenzzollstelle unmöglich oder unzumutbar war. Dies ist in einem Fragebogen schriftlich stichhaltig zu begründen.

Für jede erteilte Ausfuhr- und Abnehmerbescheinigung erheben deutsche Auslandsvertretungen seit 01.11.2005 eine Gebühr von Euro 20,- (zahlbar in Yen zum aktuellen Kurs).

Voraussetzungen für die Bestätigung durch die Botschaft:

A) Bestätigung des Wohnsitzes in Japan

* Nachweis durch die Eintragung im Reisepass oder

* Vorlage der Abmeldebescheinigung des letzten inländischen Wohnortes zusammen mit der japanischen Ausländerkarte

B) Bestätigung der Ausfuhr zB nach Japan oder auch RUS/ eben nicht EU?!

Die ausgeführte Ware ist dazu vollständig bei der Botschaft vorzuführen.

Zur Vorführung der Waren bringen Sie bitte Ihren Reisepass und die Ausländerkarte mit.

Alle Belege müssen den Vornamen, Namen und die volle Wohnanschrift im Ausland enthalten. Alle Waren müssen eindeutig identifizierbar sein. Insbesondere bei teuren Einzelstücken muss das Geschäft die Waren in den Kaufbelegen ausreichend beschreiben (bei Kleidungsstücken z.B. Markenname auf dem eingenähten Etikett und Farbe; bei Schmuckstücken eine genaue Beschreibung, bei Luxusuhren nicht nur der Herstellername, sondern auch das Modell und die eingravierte Seriennummer). Eine nachträgliche Ergänzung wird auch dann nicht akzeptiert, wenn sie durch das Geschäft erfolgt.

Weitere Informationen unter www.bundesfinanzministerium.de , Steuern – Veröffentlichungen zu Steuerarten – Umsatzsteuer – Merkblätter – Merkblatt zur Umsatzsteuerbefreiung im nichtkommerziellen Reiseverkehr


vw bus ausfuhren ins nicht eu ausland

FAZIT - aus einer beratenden e mail an unseren Kunden
VW Bus nach Österreich - dort anmelden oder lieber in Deutschland anmelden?


1. im innereuropäischen Warenverkehr musst Du im Land der erworbenen Ware, den dort festgelegten Steuersatz zahlen, mehr nicht - gehört Österreich nicht zur EU? Wenn Österreich zur EU gehört, musst DU keine Einfuhr oder ähnliches Zahlen, dann handelt es sich bei den von Dir erwähnten Kosten, um jene die die Behörden für die Registrieung in Österreich aufrufen.
2. kann der Wagen MwSt ausweisen, also war er zuletzt auf eine Fa angemeldet und beinhaltet noch MwSt - das ist nicht der Fall, wenn der Bus schon mal von privat gekauft wurde und dann auf ein Unternehmen angemeldet wurde!! -- dann kan die MwSt erstattet werdn, wenn Du den Nachweis erbringst, das der Wagen die Europäische Union verlassen hat. zB wenn der Bus nach Norwegen oder nach RUS ausgeführt wurde. Dann wird er offizielle in Detschland in der Registrierung gelöscht, Du erhältst Papiere für den Export, die an der Grenze abgestempelt werden, dann kannst Du Dir die MwSt beim Händler wiederholen, der Sie als Sicherheit einbehalten hat. Wenn Du mit MwSt kaufst und aus der EU ausführen willst.
3. Der Bus für den Du Dich interessierst, hat keine MwSt - es gibt in Deutschland ein Verfahren, es nennt sich nach §25 Umsatzsteuergesetz besteuert - das hat aber für dich keine Auswirkungen, das ist nur für den Händler wichtig

Aso um die MwSt Geschichte brauchst Du Dir meiner Meinung nach nicht den Kopf zerbrechen - Du zahlst keine für den VW Bus, nicht hier und nicht Österreich - Du zahlst für die Registrierung des VW Busses in Österreich, der war dort nie angemeldet...daher musst Du dort zahlen für den Vorgang...Prüfung ob der Wagen Österreichischem Verkehrsrecht entspricht etc

Was Du letztlich machst, kann ich nich sagen - Du musst Dich erkundigen und eine Eintscheidung treffen - in Deutschland ist es so, das man seinen Wagen ummelden muss auf die aktuelle Wohnanschrift/ den Lebensmittelpunkt - nach drei Monaten...
1. welche Nachteile oder Dir entstehen können, wenn Du es nicht tuest... kann ich nich sagen.
2. Was es für Dich für Voorteile haben kann, den Gesetzestext etwas freier zu interpretieren, kann ich auch nich sagen - 3. Welche Möglichkeit für Dich die bessere ist - weiss ich nicht -

Schon ist man wieder auf sich gestellt, erkundige Dich. ;-)

Hart aber hoffentlich herzlich ;-)

Für unseren VW Bus Kaufberatungs Service, ob Du den Bus nach unserer Besichtigung kaufst oder nicht, wirst Du in deinem Falle Euro 150 rechnen müssen. Es mag in HRO sein, auch hier um die Ecke, trotzdem mus ich hin fahren, steh viell im Stau, schau mir den VW Bus in Ruhe an und schreibe Dir was ich denke, was ich gesehen habe - das bedeutet für mich und VAN360 Zeitaufwand, der kostet.
Alles was Du selbst und unter unserer Anleitung/ Beratung auf VAN360 in Eigenleistung aus dem Netz gezogen/ selbst organisiert hast ist kostenlos - so gesehen zahlst Du nicht nur für Deinen Auftrag, sondern unterstützt auch unsere Vorleistung die wir erbracht haben im Internet, unterstützt VAN360 und den Einsatz am Kunden - nicht nur am VW Bus.

Watt machen?