VW Bus T3 Dehler

 

VW Bus T3 Dehler

VW Bus Dehler kaufen - sind die Ausführungen Dehler überbewertet?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



"wow, der sieht ja wiederwarten sehr gut aus auf den ersten blick.
keine schrammen, keine anzeichen von abnutzung, kannst du mir auch fotos senden vom blick in den motorraum und unter den bus"
- solche Auskünfte zu VW Bus T3 Dehler gibt es leider zu selten von VAN360. Nur noch wenige gut erhaltene Dehler sind auf dem Gebrauchtwagenmarkt zu erwerben.

1. das dehler thema is vielleicht dahingehend überbewertet, das diese VW Busse in den Detaillösungen Ihrer zeit 20 jahre vorraus waren, aber irgendwie nicht wirklich gut, denn die produktionsmöglichkeiten und materialien waren der idee in den frühen 80ern nicht gewachsen...alles soon knarrender und klappriger plastikram halt, aus dem mit den Jahren die Weichmacher "verduftet" sind, dann wird das Zeugs spröde und brüchig, rausgerissene Scharniere, zerkratzte Oberflächen...die Dinger sehn dann innen irgendwie aus, wie opas  Seifendose, wirken irgendwie oberholt und gar nicht wie ein tolles Duschgel in einer frechen, trendigen Flasche/ ich sprech vom Innenraum...
damals seiner zeit vorraus, versucht der Dehler heute ein Klassiker zu sein...bis auf das furchtbare, meistens braune Karo Muster, will irgendwie kein Klassiker feeling entstehen, eher der Eindruck sich auf Raumschiff enterprice zu befinden....der Dehler...zwischen Baum und Borke, damals wie heute
2. viel gute ideen zu scheinbar benötigten detaillösung in der theorie und praktisch nicht wirklich gut zu nutzen
a. die bank in der zweiten reihe, die zum bett mit der letzten zusammengestellt wird...naja, als sitzplätze toll, sieht auch wirkl business aus, aber zum pennen eher semi - bist du cool nimmst Du Sie auf m campingplatz raus und stellst sie an den grill oder das Lagerfeuer, das hat Stil
b. die vielen kleinen fächer in den seitenteilen, irgendwie toll aber irgendwie dann doch zu wenige und vor allem zu wenig sinvoll grosse fächer und immer dieses Plastik feeling, du schrammst Dir da ewig die Hände dran
c. der kühlschrank/ is soon ding auf basis "im zu kühlenden raum ne Aluplatte und ausserhalb ne Aluplatte/ Elektrolüfter dran" kühlt für die konstruktion auch verhältnissmässig gut, lüftet aber die abwärme in den innenraum...na toll! super im sommer, wenn es im bus eh schon bullig warm ist - und es ist auch nicht wirklich Platz für mehr als ne Flasche Sekt in dem "Kühlfach" ;-)
d. die sitze vorne sind vom anschaun echt toll, aber die sitzpolster sind extrem dünn und viel zu sehr ausgeformt, du sitzt beim t3 auf der vorderachse! Schläge der Strasse gehen direkt ins Kreutz und da der dehler n sportlicheres fahrwerk hat, wegen der aerodynamik/ dem spoilerpaket und den seinerzeit beworbenen und auch erreichten minimalen spritersparnissen/ die durch den gasfus locker, wieder wett gemacht werden ;-) also ich wollte eigentl sagen, der sitzcomfort ist mal gelinde gesagt sehr bescheiden, auch wenn die Sitze mit den hohen lehnen und der schlafffunktion sehr proffessionell rüberkommen/ Eindruck schinden
e. die Ausführungen mit Dusche..naja..rein theorethisch viell ;-)
f. das ausziehbare "Bett" im Dach ist eine bessere Ablage, ich hab noch nicht drin geschlafen, auch wenn ich gerne alles ausprobier/ wie zB mit nem Bus 6 Wochen bei minus 15 grad zu campiern, um mitreden zu können in der Beratung/ aber das obere Bett des Dehler, muss ich nicht probiern, um zu wissen, das die nacht nicht berühmt wird ;-)
g. die Dachfester überm Fahrer sind meistens undicht, ob der verrosteten scharniere, man bekommt es nicht unbedingt mit, denn die "Regenrinne" ist schon von Dehler gekonnt konstruiert worden/ das wasser läuft hinter die Verkleidungen
h. eine Beschädigung der aufgeklebten Seitenteile ist der Megagau/ zb verursacht durch unvorsichtige LKW Fahrer, die sich hier und da noch durchdrängeln müssen in engen Strassen. Hast DU an soo nem Hot Spot geparkt und die Seite wurde beschädigt...prost & mahlzeit! die Plastikdinger sind nicht im guten abzubekommen, als Ersatzteile nicht lieferbar und müssen von begabten "Formgebern" nachgebaut werden - das selbe gilt für die Thermofenster und gilt für auch für die Gummi- und Abdeckzierleisten im Bereich der Kurbelfenster vorn aussen - besser keine Probleme mit den Teilen haben
i. wichtig ist eine unverbastelte originale elektrik, sonst gnade dir gott...hm hm...entschuldige mir das ich ihn ins Spiel bringe
k. einen blick unter die lange planke auf der fahrerseite werfen/ hier ist eine besonders anfällige Karosserienaht zwischen grossem Seitenteil und nem kleinen Schweller unten, wenn dort Rost ist, wirds teuer...die Formel lautet: "draussen etwas rost an der naht zu ertasten - innen brauchst du nen neuen Seitenwandkasten"/ teilweise sind die Busse an diesen Stellen bis zur Wagenheberaufnahme am linken Vorderrad durchgerostet
l. wenn der Bus dann deiner ist - KEIN SCHERZ - mutig an den umlaufenden Planken/ auch an denen auf den Türen vorne (ausser den Stossfängern) anfassen und reissen, denn die dinger fliegen weg auf der autobahn, sind von spezieller Konstruktion und werden mit Gold aufgewogen/ wenn du welche brauchst. also besser selber vor der eigenen Haustür abreissen, denn dann wären Sie eh zeitnah verloren gegangen und weg!/ nun kannst Du Sie wieder, selbst und besser ankleben, verlierst Sie nicht ;-)  - IST MEIN VOLLER ERNST! - auch wenn es sich nicht so liest


FAZIT - alles toll gedacht/ damals mit dem Dehler, um sich seinerzeit vom gemeinen VW Bus Fahrer nochmal abheben zu können, konnte sich auch nich jeder leisten, Preise um die DM 60ooo zzgl 16% MwSt waren nicht ohne, da gab es Mercedes S Klassen für, aber irgendwie defektoptimiert würde ich sagen

Nichts desto trotz -
1. die schönste Karosserielinie aussen für die meissten Bus Fahrer,
2. die Dämmung beim Dehler ist besser als bei jedem anderen Bus/ durch die "aufgeklebten Wellplastseiten und die grossvolumigen doppelten Fenster mit reflektierenden Rollos in Kombination mit der möglichkeit kleinen Kippfenster im Dach links und rechts, ständig offen stehen zu lassen
3. wenn es keine Benziner und nicht vor 86'er Baujahr sind, auch sehr zuverlässig,
4. und man kann sagen :" Ich fahr nen Dehler" Wenn man das braucht? Ganz ohne Unterton ;-) Warum darf es nicht auch mal ein Traum sein, einen gut erhaltenen Dehler fahren zu wollen. - zu können?

Für mich ist aber ein guter VW Bus T3 Westfalia mit Hochdach funtioneller von der Wohnmobilausstattung her gesehen...ordentliche Ablagen, brauchbare Liegeflächen oben und unten, ein wirkl beängstigend gut kühlender Kühlschrank/ wenn er iO ist/ in dem sogar Platz ist, keine tiefergelegten Fahrwerk/ dadurch sicher etwas Seitenwindanfälliger/ aber ich mag die 15 Jahre alten/ ausgefahrenen und weichen Fahrwerke, mit denen man unterwegs ist, wie auf Sänften getragen - der Dehler ist ein Camper für Camper die nicht campen wollen und keinen Camper brauchen/ schick ins Restaurant gehen jeden Abend

Wie sehen Sie das? Fragte der VW BusChecker - und ein feedback eines Dehler Enthusiasten lautete - 

ak @web.de    An Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Datum 6. Februar 2012 09:40

Betreff Deine Rezesion zum VW Bus T3 Dehler

servus enno, deine rezesion zum dehler trifft IMHO nicht ganz den kern.

Ich bin monteur, und nach nun fast 2 jahren mit meinem 83er Dehler muss ich sagen, selten so nen zuverlässiges und günstiges campingmobil gehabt.

Und ja, ich hab auch 2 winter durch gemacht. in anderen campern siehste mit ner 2kw benzin/luft (meine ist außerdem mit ethanol als e85 befeuert) heizung kein land bei -20°C, im dehler is es dann zwar auch nur noch 12°C warm, aber damit kann man problemlos schlafen. Der vorgänger ein reimo mit Turbodiesel jx konnte bei weitem nicht mit halten, und auch dessen vorgänger, (der mit dem zwidder hochdach und auch jx) war nicht das was ich jetzt im dehler habe.

Stimmt schon, der VW Bus Dehler pflegebedürftig, aber ganz so mies machen hat er nicht verdient. Die weichmacher thematik kann man problemlos durch kuntstoffpflege richten. die Betten sind zwar schmal, aber auch zu zweit kuschelig und bequem. endlich mal nen bett, was so lang ist, das ich nicht oben anstoße und unten die füße raus hängen. Oben ist für "kinder" gedacht. in so fern wollte ich auch in keinem anderen hochdach bett nächtigen müssen. Außer dem zwidderdach sind alle für erwachsene zu klein.

Die dusche ist das genialste zusammen mit dem unsichtbaren wc. ich nutze sie regelmäßig. (natürlich erst, nach einer gründlichen Rostvorsorge, sonst löst sich der dehler bald in nen haufen rost auf.)

Ich hab für den 83er mit 110tkm und scheckheft gepflegt, rostfrei, im Jahr 2009 Euro gezahlt. mein 80er lufti ist für 2000 zu mir gekommen, zugegeben, er steht nicht ganz so gut da, die regenrinne ist durch, sonst aber ist er i.o. und rostmäßig noch ganz gut im schuss.

in sofern, mein herz schlägt für dehler.

gruß manne

Kommentar VW Bus Checker - 
Wer unsere Rezension, den Einstieg in diesen Beitrag genau liest, stellt fest, es handelt sich nicht um Feststellungen. Der Beitrag fängt mit einer Frage an, leitet mit Punkt 1/ einer Vermutung die Erklärungssuche ein und vergibt im Fazit mit wichtigen "Nichts desto trotz" Stichpunkten Pluspunkte.

Zugegeben, wir schreiben hier und da etwas polemisch. Natürlich! Wer will sich denn die immer gleich scheinenden, oft langweiligen "copy & paste" Texte anderer Seiten durchlesen. Also muss geschickt gereizt werden. Aktion verwöhnt wie wir sind, haben es Texte schwer, Bilder schon einfacher, Video werden zu gerne konsumiert. In diesem Sinne, auf eine geneigte Leserschaft hoffend - und bestes Beispiel von eben vorran, danke an Manne für seine Äusserungen. 
Natürlch gibt es Euch da draussen! Ihr die Ihr den einen oder anderen von uns kritisierten VW Bus für gut befindet und sogar für perfekt - Schreibt mir, ich danke es Euch! Die Leser danken es Euch.

Unser Leitgedanke ist eher Massenkompatibel zu fühlen und zu schreiben. Wo schmunzelt die Masse drüber, was wird belächelt, was wird von Vielen als Praktikabel anerkannt? Manne und der Redakteur sind nicht die Masse, sie kriegen es hin im VW Bus zu duschen und Sie pennen auch bei minus 15°C im VW Bus.

Danke für Deine Zeilen Manne - wie wärs mit nem Bild? Zeig her Deinen Dehler! Was heisst eigentlich "IMHO"?