VW Bus T3 Steuer & Versicherungen

 

VW Bus T3 Steuer & Versicherungen

VW Bus Typ 3 Steuern und Versicherung

 

 

Der T3 mit Serienmässig verbautem 1.6 ltr Diesel Motor kostet als

PKW - Euro 600.- Steuern/ Jahr - bis zu 9 Sitzplätze
LKW - Euro 174.- Steuern/ Jahr - max 6 Sitzplätze bei Ausführung Doppelkabine/ Pritsche

So. Kfz Wohnmobil - Euro 420.- Steuern/ Jahr - bis zu 7 Sitzplätze, mit Euro 3 KAT Euro 240.- Versicherung/Jahr
ebenso können wir Deinen Benziner Vw Bus steuertechn einstufen lassen

Van360 interpretiert Berechnungsgrundlagen für Kfz Steuer und Basis für Fahrverbote per derzeitig verfügbarer Informationen unter Berücksichtigung nachfolgender Parameter.

1. Benzin- Dieselmotor Kfz Steuer Sätze
2. Abgasnormen verbessern durch Reinigung (Oxidationskatalysatoren oder Nachverbrennung)
3. Vermeidung von Fahrverboten durch nachzurüstende Partikelfilter
4. Umweltzonen


Seit dem 01. April 2007 erkennt das Finanzamt Wohnmobile ohne Stehhöhe von 1,70 m nicht mehr als solche an. Da der Steuerbescheid grundsätzlich "unter Vorbehalt der Nachprüfung" erstellt wird, darf die Finanzkasse rückwirkend Steuern erheben. Betroffen sind Busse mit PKW und Womo Zulassung.

Fahrzeuge mit Klappdächern werden anerkannt. Wie ein Klappdach auszusehen hat, entscheidet in letzter Instanz der prüfende Blick des Finanzbeamten. Ein Sonnendach wird wohl nicht als Klappdach abgenommen ;-)

1. a - KFZ Steuer - selber rechnen unter www.kfz-steuer.de

Erfahrungswerte ergeben sich durch die unsere ersten Rückläufer, Sie waren bereits beim Finanzamt.

1.6 ltr Diesesl/ Turbodiesel

Euro 174/ Jahr - LKW Diesel oder Benzin, max 3 Sitzplätze
Euro 240/ Jahr - Wohnmobil Stehhöhe 1,70 m abgelastet bis 2,2 t und erhältlichem EURO 3 Kat
Euro 450/ Jahr - Wohnmobil ü 2,8t Stehhöhe 1,70 m ohne Kat
Euro 600/ Jahr - Flachdachbus/ Wohnmobil ohne Kat

2. Abgasnormen verbessern durch Abgasreinigungsanlagen (Oxidationskatalysatoren oder Abgasnachverbrennung) und/ oder Partikelfilter
Die bisher erhältlichen bzw in vielen VW Bussen bereits verbauten Oxidationskatalysatoren, sind mittlerweile von der Zeit und dem Fiskus überholt worden. Sie erfüllen nach den heutigen Berechnungsgrundlagen, so schlechte Normen, das sich eine Nachrüstung nicht lohnt. Die Steuerersparniss ist verschwindend, Partikelfilter sind derzeit nicht erhältlich.

Was tun? - Du wohnst in Berlin oder einem Ballungszentrum mit Umweltzonen, benötigst den VW Bus täglich, dann sollte dein Bus entweder über 30 Jahre alt sein/ Sonderregelungen für Klassiker oder Du musst am Rand der Umweltzone parken oder wenn es Dir möglich ist abwarten. In Einer Studie aus 2009 hat der ADAC festgestellt das die Umweltzonen zu keiner Verbesserung der Emmisionswerte geführt haben, nun hoffenwir auf eine Ausnahmregelung für Wohnmobile, eine solche Zulassung läcct sich relativ einfach umsetzen mit dem VW Bus.

Sobald bessere Abgasreinigungssysteme/ Katalysatoren und Partikelfilter verfügbar sind, erfolgt der Einbau bei van360.
Die Dekra dokumentiert per Prüfbericht den ordnungsgemäßen Einbau. Mit dem Prübericht können auf der Zulassungstelle Abgasnormen in den Fahrzeugpapieren korrigiert werden. Das Finanzamt erhält die Daten automatisch nach Änderung auf der Zulassung, eine neue Abrechnung wird erstellt, befreit jedoch nicht von der Rückwirkenden Berechnung.

Stichtag ist der Tag der Eintragung der technischen Änderung auf der Zulassungstelle.

3. Vermeidung von Fahrverboten durch nachzurüstende Partikelfilter
Ab dem 01. März 2007 können in Umweltzonen Fahrverbote ausgesprochen werden. Ein Fahrverbot umgehen kann, wer eine entsprechend gute Abgasnorm erfüllt. Diese wird per Plakette an der Frontscheibe des VW Bus dokumentiert.

4. Umweltzonen
Sind durch übergrosse Plaketten, die im besten Fall Eure Frontscheibe zieren ausgewiesen. Sobald Emissionsgrenzwerte überschritten werden, tritt für Fahrzeuge mit Dieselmotor ohne entsprechende Plakette ein Fahrverbot in Kraft. Alternativen? -

1. Aus der Zone rauschieben/ abschleppen?
2. Deinen VW Bus zu exterritorialem Gebiet erklären.
3. Diplomatenpass
4. Überführungskennzeichen
5. Dauerrotes Händlerkennzeichen (sogenannte 06er rote Nummer)
6. park & ride Verkehr nutzen/ Fahrräder mitnehmen
7. einen Motor 1.9 ltr TD oder TDi aus jüngeren Volkswagenmodellen verbauen
8. Neuwagen mit Partikelfilter kaufen
9. Linienbus fahren, der Umwelt zu Liebe






[b]-------------------------------------VERSICHERUNG-------------------------------------------------/b]


Nach all den Hiobsbotschaften eine Gute.
Das Finanzamt erkennt Dein Wohnmobil ohne Hoch-/ Klappdach nicht mehr als solches an. Die Versicherung nach wie vor!

Wer kann um die Euro 400 Prämie für eine Haftpflichtversicherung je Jahr unterbieten? Sofern Du noch nie ein Fahrzeug versichert hattest, falls Du schon mal einen Wagen auf deinen Namen versichert hattest, können sicher Schadenfreiheitsrabatte bei der Kalkulation durch den Versicherungsvertreter deines Vertrauens berücksichtigt werden, dann kann die jährliche Prämie auch wesentlich niedriger ausfallen.

Änderungen vorbehalten - wir beobachten die Medien, sind neuen Informationen Deinerseits aufgeschlossen